Investmentabenteuer in den Emerging Markets

Card image cap

Rückblick auf die Schwellenmärkte im 3. Quartal 2016 – Stimmung bleibt weiterhin stark

Uns erscheinen aktuell vor allem Unternehmen in verbraucherorientierten Sektoren sowie im Informationstechnologie-Sektor attraktiv, da Technologie in den Schwellenländer ein immer höherer Stellenwert zukommt und die Firmen dieses Sektors zunehmend konkurrenzfähig werden.

Card image cap

Mexiko in US-Wahl verstrickt, und Banxico strafft Geldpolitik

Ungeachtet von Äußerungen über mehr Handelsbeschränkungen wird es sehr schwierig, wenn nicht gar unmöglich sein, den Handel zwischen den USA und Mexiko zu zerstören, denn die Bande zwischen beiden Ländern sind zu eng.

Card image cap

Negativzinsen sind nicht folgenlos

Eine Reihe von Zentralbanken senken ihre Zinsen immer mehr, um dadurch das Wirtschaftswachstum anzukurbeln, was sich jedoch bisher kaum als wirksam herausgestellt hat.

Card image cap

Small Caps aus Schwellenmärkten: Eine deutliche Wachstumschance

In einer Welt mit geringem Wachstum bieten Investitionen in Small Caps der Schwellenländer die Möglichkeit, sich an vielen der am schnellsten wachsenden Unternehmen in den am schnellsten wachsenden Ländern weltweit zu beteiligen.

Card image cap

Brasilien im olympischen Rampenlicht

Es besteht ein Risiko, dass Brasiliens politische Herausforderungen länger anhalten könnten, aber die letzten Monate haben gezeigt, dass es im brasilianischen Parlament und in der Bevölkerung gewaltige Unterstützung für eine neue Art von Agenda zu geben scheint – eine Agenda, die nicht nur den Staat modernisiert, sondern auch die Wirtschaft.

Card image cap

Rückblick auf die Schwellenmärkte im 2. Quartal 2016: Brexit als Chance

Die Brexit-Entscheidung hellt unserer Meinung nach die Perspektiven für die Schwellenländer und das Anlagepotenzial, das wir dort langfristig sehen, sogar auf.“

Card image cap

Kurze Einschätzung zum Brexit und den Schwellenmärkten

Am Freitag, dem 24. Juni, wachten die Finanzmärkte rund um die Welt mit einem Brexit-Kater auf. Das Vereinigte Königreich hat entschieden, aus der EU auszutreten, was für viele Anleger, mich selbst eingeschlossen, überraschend kam.

Card image cap

Eine Vision für Saudi-Arabiens Zukunft

Saudi-Arabien bietet jede Menge interessanter Chancen für Anleger und die expansive Vision des Landes, wenn sie beibehalten wird, könnte durchaus ein vielseitiges Wirtschaftswachstum auslösen – ungeachtet der Ölpreisentwicklung.

Card image cap

Ändert der Führungswechsel den Ausblick für die Philippinen?

Die Philippinen befinden sich an einem demografisch optimalen Punkt. Das Land dürfte sein Wachstum auch zukünftig fortsetzen, solange die Politik der Regierung sich nicht einschneidend ändert und der Reformkurs fortgeführt wird.

Card image cap

Wir erwarten weiterhin keine harte Landung in China

Nach einem unglaublichen Wachstum in den vergangenen Jahren ist die chinesische Wirtschaft inzwischen deutlich größer, sodass sich das Wachstum prozentual gesehen in Zukunft verringern wird. Unserer Ansicht nach ist das aber kein Grund zur Panik.

Card image cap

Rückblick auf das erste Quartal 2016: Trendwende in den Schwellenmärkten

Das erste Quartal 2016 war von einer Wende in den Schwellenländern geprägt, sodass sich viele Anleger nach einem schwierigen Jahr 2015 dieser Anlageklasse wieder zuwandten.

Card image cap

Brasiliens Olympia-Ambitionen

Man sollte nicht vergessen, dass Brasilien wie viele andere Länder auf der Welt darum bemüht ist, eine tragfähige politische und wirtschaftliche Struktur zu entwickeln, und solche Übergänge verlaufen nicht immer reibungslos.