Investmentabenteuer in den Emerging Markets

Card image cap

Eine Vision für Saudi-Arabiens Zukunft

Saudi-Arabien bietet jede Menge interessanter Chancen für Anleger und die expansive Vision des Landes, wenn sie beibehalten wird, könnte durchaus ein vielseitiges Wirtschaftswachstum auslösen – ungeachtet der Ölpreisentwicklung.

Card image cap

Ändert der Führungswechsel den Ausblick für die Philippinen?

Die Philippinen befinden sich an einem demografisch optimalen Punkt. Das Land dürfte sein Wachstum auch zukünftig fortsetzen, solange die Politik der Regierung sich nicht einschneidend ändert und der Reformkurs fortgeführt wird.

Card image cap

Wir erwarten weiterhin keine harte Landung in China

Nach einem unglaublichen Wachstum in den vergangenen Jahren ist die chinesische Wirtschaft inzwischen deutlich größer, sodass sich das Wachstum prozentual gesehen in Zukunft verringern wird. Unserer Ansicht nach ist das aber kein Grund zur Panik.

Card image cap

Rückblick auf das erste Quartal 2016: Trendwende in den Schwellenmärkten

Das erste Quartal 2016 war von einer Wende in den Schwellenländern geprägt, sodass sich viele Anleger nach einem schwierigen Jahr 2015 dieser Anlageklasse wieder zuwandten.

Card image cap

Brasiliens Olympia-Ambitionen

Man sollte nicht vergessen, dass Brasilien wie viele andere Länder auf der Welt darum bemüht ist, eine tragfähige politische und wirtschaftliche Struktur zu entwickeln, und solche Übergänge verlaufen nicht immer reibungslos.

Card image cap

Herausforderungen und Chancen für brasilianische Unternehmen

Brasilien hat großes Potenzial, seine wirtschaftliche Lage zu verbessern, doch wir sind nicht die einzigen, die sagen, dass sich dafür politisch Einiges ändern muss.

Card image cap

Hat Brasilien den Boden gefunden?

Ich bin zuversichtlich, dass es in Brasilien Reformen geben wird, wenn auch nicht über Nacht. Anleger müssen in solchen Situationen lernen, geduldig zu sein.

Card image cap

Erkundung der lokalen Kultur und Geschäftswelt in Changsha, China

Es ist offenkundig, dass die umfassenden bereits ergriffenen Maßnahmen zur Schaffung von Infrastruktur in China noch immer nicht ausreichen.

Card image cap

Reisen in China: Von Nanning nach Guiyang

Aus kleineren Städten Chinas (der zweiten oder dritten Reihe) haben wir Berichte über fallende Immobilienpreise gehört, doch hier war davon nicht viel zu spüren – in den Gegenden, in denen wir waren, schienen die Verkäufe weiterhin robust.

Card image cap

Shenzhen: Eine Stadt in Bewegung

Auf der Fahrt durch Shenzhen konnte ich sehen, wie sehr sich die Stadt verändert hat, seit ich vor etwa 20 Jahren zum ersten Mal dort war. Wo sich früher Reisfelder befanden, stehen heute Büro- und Appartementhäuser – von denen einige zu den höchsten in ganz China zählen.

Card image cap

Grenzmärkte im Fokus: 2016 und danach

Die Grenzmärkte bieten spannende langfristige Anlagechancen. Wir sehen dort günstige Fundamentaldaten wie starkes Wirtschaftswachstum, erhebliche natürliche und menschliche Ressourcen, günstige demografische Merkmale, das Potenzial für raschen technologischen Fortschritt und potenzielle Vorteile durch verbesserte Infrastrukturen und Governance-Standards.

Card image cap

China in der Zwickmühle

Unserer Ansicht nach gibt es keinen Zweifel daran, dass China auch in diesem Jahr ein starkes Wachstum verzeichnen wird. Zugleich befindet sich das Land jedoch gewissermaßen in einer Zwickmühle. Auf der einen Seite will die Regierung für Stabilität sorgen, auf der anderen Seite strebt sie eine Öffnung an.